Das Förderprogramm „go-digital“

Mit steep an Ihrer Seite

Leistungen

Ihr Sprungbrett in die Digitalisierung!

Das Förderprogramm „go-digital“ des  Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert kleine und mittelständische Unternehmen bei Beratungs- und Umsetzungsleistungen im Bereich der Digitalisierung.

Gefördert werden rechtlich selbstständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, einschließlich des Handwerks. Dabei muss die Anzahl der Mitarbeiter weniger als 100 Personen und die Vorjahressumme bzw. Vorjahresbilanz maximal 20 Millionen Euro betragen.

Wir sind autorisiertes Beratungsunternehmen des Förderprogramms und beraten Sie gern.

Denn die voranschreitende Digitalisierung stellt Unternehmen vor immer neue Herausforderungen. Gerade für kleine bis mittelständische Unternehmen ist es bei den sich ständig weiterentwickelnden technologischen Innovationen und den sich verändernden Sicherheitsbedingungen schwierig, Schritt zu halten.

Welche Technologien passen am besten zu Ihnen?

Welche Prozesse können Sie in Ihrem Unternehmen digitalisieren?

Welche Aspekte sind relevant für die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens?

Ihre Vorteile

„go-digital“ fördert Beratungsleistungen, die unser erfahrenes IT-Expertenteam bei Ihnen im Haus umsetzt. Dabei orientieren wir uns immer an den vorhandenen Strukturen und betrachten Ihre individuellen Prozesse, um eine auf Sie und Ihren Betrieb optimal zugeschnittene Lösung zu realisieren.

Ihr Nutzen aus der Digitalisierung:

  • Sicherheit der Geschäftsprozesse
  • Sicherheit der IT-Infrastrukturen
  • Innovativer Online-Vertrieb
  • Erweiterung der Absatzmärkte durch digitale Vernetzung
  • Effizienzsteigerung von Unternehmensprozessen
  • Kosten-, Zeit- und Kapazitätsersparnis
  • Nachhaltige Sicherung der Unternehmenswerte

Sichern Sie sich Ihre Förderung!

Weitere Informationen finden Sie hier: www.bmwi-go-digital.de

Unser Angebot

Modul 1

Digitalisierte Geschäftsprozesse

  • Digitalisierung von Arbeitsabläufen
  • Einführung von e-Business-Software-Lösungen
  • Ermittlung und Behebung von IT-Schwachstellen
Modul 2

Digitale Markterschließung

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Kompetente Internetpräsenz
  • Nutzung von Content-Marketing und Web-Monitoring
Modul 3

IT-Sicherheit

  • Risiko- und Sicherheitsanalyse der IKT-Infrastruktur
  • Ausbau von geplanter oder bestehender IKT-Infrastruktur
  • Optimierung betrieblicher IT-Sicherheitsmanagementsysteme

FAQ

Beratung

steep unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Realisierung von IT-Konzepten. Dabei konzentrieren wir uns auf die individuellen Bedarfe der zu beratenden Unternehmen.

Förderung

Der Umfang jeder Förderung beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr. Die BMWi übernimmt 50% der Beratungskosten und maximal 16.500 Euro pro Projekt.

Ablauf
  1. Erstgespräch zum Förderprojekt und persönliches Kennenlernen der steep mit dem zu beratenden Unternehmen (KMU)
  2. Abschluss eines Beratervertrages
  3. Erstellung des Förderantrags durch die steep für das Beratungsprojekt Einreichung beim BMWi
  4. Beratung und Umsetzung
Warum mit steep?

Unser vielseitiges Leistungsspektrum im Bereich IT-Services bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an Möglichkeiten, unsere Beratung für Ihre IT-Prozesse in Anspruch zu nehmen.

Mit steep steht Ihnen ein starker Partner zur Seite, der von Beginn an eng mit Ihnen in Kontakt steht, um sich ein umfassendes Bild von Anforderungen und Zielen zu machen.

Unsere qualifizierte und wettbewerbsneutrale Beratung basiert auf langjährigem Know-how und ermöglicht, Sie mit einer unternehmensspezifischen Analyse dort abzuholen wo Sie stehen.

Ansprechpartner

Harald Assenmacher

Vertrieb
+49 228 6681 576

Nils Merkle

Vertrieb
+49 228 6681 535

Michaela Holl

IT-Projektassistenz
+49 731 933 1032

Weiterführende Informationen finden Sie unter

Menü