steep aus Bonn startklar für neues Luftverteidigungssystem TLVS

Beteiligung an wichtigstem Luftverteidigungssystem für die Bundeswehr der kommenden 20 Jahre

Bonn/Schrobenhausen. Warten auf den Startschuss: In den kommenden Wochen wird in Berlin über den Bundeshaushalt diskutiert. Unter anderem entscheidet der Bundestag darüber, ob das neue „Taktische Luftverteidigungssystem“ (TLVS) als Schutzschirm gegen Bedrohungen aus der Luft angeschafft werden soll. Das Besondere an diesem Hightech-Projekt für die Bundeswehr ist die Beteiligung von über 80 mittelständischen Unternehmen, mehr als die Hälfte aus Deutschland. In Nordrhein-Westfalen wartet die steep GmbH auf grünes Licht aus der Bundeshauptstadt. Das Unternehmen steuert zum Großprojekt, das als Joint Venture aus MBDA Deutschland und Lockheed Martin aus den USA geführt wird, Know-how aus Bonn bei. Das Spezialgebiet des rheinländischen Mittelständlers: die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) der eingesetzten Technologien sicherstellen.

„Wir sind stolz darauf und hoffen, einen wichtigen Teil zur Modernisierung der NATO-Abwehrfähigkeiten und damit zum Schutz unserer Soldaten, aber auch der Zivilbevölkerung beizutragen“, sagt Stefan Ohlmann, Vertriebsleiter der Defence-Sparte bei steep. „Die Beteiligung an dem TLVS-Projekt ist ein wichtiger Baustein für unseren Unternehmenserfolg.“ Mit Auftragsvergabe würden weitere Kapazitäten im Bereich EMV-Service bereitgestellt, so der Unternehmens-Chef. „Der Auftrag ist darüber hinaus eine Chance, uns bei internationalen Partnern als Experte im Bereich EMV zu präsentieren und Know-how auszubauen.“ Auch und gerade in Zeiten von Corona ein wichtiger Faktor.

„Wir freuen uns sehr darüber, steep als kompetenten Partner mit viel Expertise in seinem Bereich an Bord zu haben“, erläutert Thomas Gottschild, Geschäftsführer der MBDA Deutschland GmbH. „Die Stärke von TLVS sind die mehr als 80 mittelständische Unterauftragnehmer in verschiedenen Regionen. In der Spitze werden über 6.000 hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Realisierung des TLVS profitieren – der Großteil in Deutschland“, so Gottschild.

Der Schutzschirm TLVS soll Bedrohungen aus der Luft abwehren, zum Beispiel durch Raketen, Kampfflugzeuge, Hubschrauber, Drohnen und Marschkörper. Aktuelle Abwehrsysteme stoßen bereits heute an ihre Leistungsgrenzen und müssen innerhalb der nächsten zehn Jahre ersetzt werden.

Die besondere Expertise von steep liegt für dieses Projekt im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV). Dabei stellt das Unternehmen aus Bonn sicher, dass sich die im TLVS verbaute hochkomplexe Elektronik nicht gegenseitig beeinträchtigt. Ein spezielles EMV-Engineering mit umfangreichen EMV-Konformitätsprüfungen sorgen dafür, dass elektromagnetische Felder andere Geräte in ihrer Funktion nicht stören oder sogar außer Kraft setzen.

Über steep GmbH

1961 unter dem Namen „Elektronik- und Luftfahrtgeräte GmbH“ mit 7 Mitarbeitern gegründet, ist die steep GmbH heute ein internationaler Dienstleister mit mehr als 30 Standorten und rund 800 Mitarbeitern in Deutschland und Europa. steep spiegelt Inhalte des Leistungsportfolios wieder und setzt sich zusammen aus s für service, t für training, e für engineering, e für energy und p für products. Mit dem Betrieb der akkreditierten EMV-Zentren in Bonn und Ottobrunn schaffte das Unternehmen sich einen festen Platz im Geschäftsfeld Elektromagnetische Verträglichkeit. www.steep.de

Über MBDA

MBDA entwickelt und fertigt Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme, die gegenwärtige und künftige Anforderungen aller Teilstreitkräfte (Luftwaffe, Heer und Marine) erfüllen. Mit Standorten in fünf europäischen Ländern (Frankreich, Großbritannien, Italien, Deutschland und Spanien) und in den USA hat MBDA im Jahr 2019 einen Umsatz von € 3,7 Mrd. erzielt und verzeichnet einen Auftragsbestand von € 17,5 Mrd. Mit mehr als 90 Militärkunden in aller Welt ist MBDA ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme. Insgesamt bietet MBDA 45 Flugkörpersysteme und Produkte für Gegenmaßnahmen an, die bereits im operationellen Einsatz sind. 15 weitere sind in der Entwicklung. MBDA ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Airbus (37,5 %), BAE Systems (37,5 %) und Leonardo (25 %).

www.mbda-deutschland.de

Über Lockheed Martin

Lockheed Martin mit Firmensitz in Bethesda, Maryland, ist ein global agierendes Sicherheits- und Luftfahrtunternehmen. Es beschäftigt weltweit etwa 110.000 Mitarbeiter und befasst sich vorwiegend mit der Forschung, Konstruktion, Entwicklung, Herstellung, Integration und Instandhaltung von Systemen, Produkten und Dienstleistungen der Spitzentechnologie.

www.lockheedmartin.com

Kontakt für die Medien

steep GmbH:  Ralf Krüger Ɩ Tel. +49 (0) 228 6681 533 Ɩ E-Mail: Ralf.Krueger@steep.de

MBDA Deutschland GmbH: Günter Abel Ɩ Mobil +49 (0) 160 / 369 3037 Ɩ Tel. +49 82 52 99 3827 Ɩ E-Mail: joerg.nielsen@skm-consultants.de

Lockheed Martin: Julian Wörner | Mobil +49 (0) 160 93 585 089 | Tel. +49 (0) 30 209 137 60| E julian.worner@lmco.com

SKM Consultants GmbH: Jörg Nielsen Ɩ Mobil +49 (0) 170 / 54 67 015 Ɩ Tel. +49 0211 / 55 79 45 15 Ɩ E-Mail: joerg.nielsen@skm-consultants.de

Menü

Sie verlassen steep.de / You are leaving steep.de / Za chwilę opuścisz stronę internetową spółki steep.de

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten der steep GmbH. Die steep GmbH macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. Die steep GmbH hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.

Important note: By clicking on this link you are leaving the steep GmbH website. The steep GmbH does not identify with the websites of third parties accessible via links and is not responsible for their content. The steep GmbH has no influence as to which of your personal data is processed on this website. Further information can be found in the data protection declaration of the external website provider.

Ważne: Po kliknięciu na link, opuścisz stronę internetową spółki steep GmbH. Spółka steep GmbH nie ponosi odpowiedzialności za witryny stron trzecich dostępne przez linki ani publikowane na nich treści. Spółka steep GmbH nie ma wpływu na sposób, w jaki dane osobowe użytkowników są przetwarzane na tej stronie. Dodatkowe informacje na ten temat są dostępne w oświadczeniu o przetwarzaniu danych zewnętrznego dostawcy strony internetowej.

Sie werden weitergeleitet zu / You will be redirected to / Zostaniesz przekierowany na stronę

Klicken Sie auf den oben aufgeführten Link um fortzufahren oder ABBRECHEN

Click the link above to continue or CANCEL

Kliknij na link powyżej, aby w dalszym ciągu przeglądać stronę lub wybierz ANULUJ