News

27.02.2013

steep überreicht Spende an Hünfelder Tafel


Wie bereits im Jahr zuvor hat die steep GmbH sich auch zur Weihnachtszeit 2012 dazu entschlossen, auf den Versand von Weihnachtskarten und –geschenken zu verzichten und stattdessen das Geld für einen gemeinnützigen Zweck zu spenden. Nachdem das Unternehmen 2011 die Bonner Tafel am Standort des Hauptsitzes mit einer Spende unterstützt hat, wurden dieses Mal die Tafeln an zwei weiteren Standorten des Unternehmens ausgewählt, die Ulmer und die Hünfelder Tafel. Die Ulmer Tafel erhielt die Spende bereits zur Weihnachtszeit im Dezember.

Am 08. Februar 2013 überreichten Jens Teichmann und Martin Schäfer Herrn Rohrig, dem Leiter der Hünfelder Tafel, einen Scheck in Höhe von 1.250 Euro. Die beiden steep-Mitarbeiter sind in der teilprivatisierten Justizvollzugsanstalt Hünfeld eingesetzt, in der die steep GmbH seit 2005 als Betreiber tätig ist. Die Herren nutzten die Gelegenheit bei der Scheckübergabe, um die Räumlichkeiten der Hünfelder Tafel kennenzulernen und mehr über die Arbeit der Mitarbeiter vor Ort zu erfahren.

Die Tafel sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr genutzt werden, und stellt diese bedürftigen Menschen aus dem Altkreis Hünfeld zur Verfügung. 66 ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich zurzeit um die Beschaffung der Waren und die Ausgabe an Einzelpersonen oder Familien. 240 - 260 Personen bzw. 120 - 150 Familien können pro Woche mit einem vorkonfektionierten Lebensmittelpaket (zum Preis von 2 Euro) versorgt werden.


Ihre Ansprechpartnerin

Simone Weber

Leiterin Marketing

+49 228 6681 701

E-Mail-Kontakt